Close

Personalentwicklung Regina Göpfert

Personalentwicklung Regina Göpfert

Der erste Schritt ist die Neugierde! Mach dich stark für deine Interessen und entdecke die Neugierde in deinem eigenen Berufswunsch. Wohin gehst du?

Alles was einen neugierig macht ist ein guter Indikator für das eigene Können. Was machst du gerne? Das kann eine erste Unterstützungsfrage sein, die dir hilft herauszufinden, was du gut kannst. Der nächste Schritt ist, herauszufinden in welchen Berufen kann ich mein Können einsetzen und sogar noch steigern und daran wachsen? Stelle mindestens 10 Fragen, sonst erfährst du nichts. 

  • Wie beginnt mein Arbeitstag?
  • Was lerne ich in dieser Anstellung?
  • Muss ich viel reden oder mehr schreiben?
  • Muss ich ein spezielles Computerprogramm dafür können?
  • Wie muss ich gekleidet sein?
  • Wie viele Arbeitskollegen habe ich?
  • Darf ich einmal Probearbeiten kommen?
  • Was erzählen Mitarbeiter über ihren Job?
  • Wie kann ich die Aufgaben in diesem Job gut lernen?
  • Was kann ich für eine gute Zusammenarbeit beitragen?
  • Wie viel Gehalt/Lohn kann ich verdienen?
  • Was heißt es, dass ich alle Karrieremöglichkeiten habe?
  • Wie hoch ist mein Anfangsgehalt/ -Lohn?
  • Was passiert, wenn ich nicht sofort alles kann?
  • Wenn ich schnell lerne, habe ich dann Möglichkeiten in diesem Job noch mehr zu lernen und wachsen zu können.
  • Wie werden neue Ideen in dem Unternehmen umgesetzt?
  • Was heißt diese Berufsbezeichnung wirklich? z. B. Junior-Sales-Account-Assistent, Assistentin der Geschäftsführung, Techniker, Key-Account

Diese Fragen kannst du vielen Leute stellen, deinen Eltern, deinen Verwandten, Lehrer, Menschen die, dich beeindrucken. Nur wer fragt, bekommt Antworten.